08. Mai 2021

#32 BIBERGEIL mit Laura Sturm

Das Leben ist wie ein Kreuzworträtsel. Mit einem Aperol Spritz in feiner Gesellschaft läuft's einfach runder wie Perlwein. Und selbst wenn man nicht weiß, was Lachanophobie ist, muss man nicht gleich den Kopf in den Blumenkohl stecken. Alzo hopp! Laura Sturm ist die Mensch gewordene Patina im Vinoglas, durch das der dezent verschwommene Blick auf die Einöde des Alltags erheblich leichter fällt. Wären die Scheisserle zusätzlich mit Sekt gefüllt, wäre diese Podcast-Folge eines dieser Überraschungseier voller Spiel, Spaß und das, was zwischen Duisburg und Bochum liegt. Neben Rätselraterei zocken wir unverfroren eine Runde "Singel-a-Song" und versuchen Lieder zu erraten, die wir im Vorfeld in kindliches Englisch übersetzt haben. Frohlockend watscheln wir, ohne jemanden auf der Party Bescheid gesagt zu haben, unserem Lo'schen Abgang entgegen und gleiten, sanfte Wellen schlagend, mit der Gang im Schlauchboot hinter uns, Richtung Sonnenuntergang, der heute mal wieder in den Farben unsere Aperol-Spritz gekleidet zu sein scheint. Grüße aus dem Gizeh Frankens! Kissing Water? Hell no! Cheerio und Gott vergelts!


01. April 2021

#31 UNTERWEGS MIT... Julian Menz, Andi Klenk und Albert Lich

Selbst in einer veranstaltungslosen Zeit gibt es Lichtblicke. Das beweisen eindrucksvoll Kulturschaffende in ganz Nürnberg, die mit innovativen Ideen und Konzepten für eine breite Vernetzung und gegenseitige Unterstützung in der Szene sorgen möchten. In dieser Ausgabe bin ich "Unterwegs mit...":

Julian Menz / POP! ROT WEISS
Instagram: pop_rot_weiss // pampamida

Andi Klenk / MUZ NÜRNBERG
Instagram: musikzentrale_nuernberg

Albert Lich / 1000 PLAKATE FÜR NÜRNBERG
Instagram: 1000plakatefuernuremberg

Hier geht's zum Zwei Flaschen Wein Soundtrack


13. März 2021

#30.1 FORMIDABLÉ IM VOLKSBAD (LIVE‪)‬‬

In dieser Sonderausgabe "PINOT NOIR" drehen wir ein paar Runden im Nürnberger Volksbad. Das Künstlerkollektiv formidablé bittet mit einem sagenhaft schönen und technisch aufwendigen Live-Stream in einer der beeindruckendsten Kulissen Nürnbergs zum Tanz. Gespräche vor Ort mit Organisator*innen und Künstler*Innen bieten einen Einblick hinter die Kulissen der Veranstaltung. Wer die Clubs nicht vermisst, tut das spätestens nach dieser Episode - und zwar im positiven Sinne. Denn dieses Projekt macht Mut und Laune für mehr!
//
Hier geht's zum Stream
//
zu Gast waren:
AAYAM
ELLEN TRENN
EZRAEL
MATT FRANCIS
ULF HEROLD
//
Tracks:
ceera - hallertor
ceera - transient enhancer
ceera
//
Vor und während den Interviews wurden alle Vorgaben der Veranstalter sowie der Stadt Nürnberg eingehalten und in einem für alle Beteiligten sicheren Rahmen aufgezeichnet.


04. März 2021

#30 PODCAST-CROSSOVER mit Ach? Triumvirat für historisch inspirierte Humorvermittlun‪g‬

Jürgen, Philipp und Dominik von Nürnbergs erfolgreichstem Podcast "Ach? Triumvirat für historisch inspirierte Humorvermittlung" beehren mich bei einem Gläschen Vino. Über die Entstehung ihres Projekts, ihre persönlichen Highlights, ihre Unterstützung der lokalen Podcast-Szene bis hin zu einem ausgefuchsten Spiel, in dem die werten Herren ihre eigenen historischen Tweets erraten müssen, bietet diese Episode einen Blick über den Podcast-Tellerrand hinaus. Eine romantische, fränkische LIebesgeschichte, das fränkische R in fränkischem Brrrrot, die schönsten Mundart Floskeln zu romantischen Klängen von Klaus und Klaus. Zu den aberwitzigen Begebenheiten der Geschichte, die den Hörer*Innen sonst im Triumvirat in weit über 200 Folgen serviert werden, wird diesmal ausnahmsweise ein Gläschen Vino kredenzt und wirbelt die beiden Konzepte gekonnt durcheinander. Vielen Dank an Jürgen, Philipp und Dominik für eure Untestützung und Zeit.
Eine Podcast-Empfehlung die wärmer ist als jeder Weinkühlschrank!

Alle Folgen und Infos zu Ach? gibt es HIER: Ach?
Das nächste Meetup Podcast Franken findet am 22.04.21 online statt. Alle Infos dazu findet ihr HIER: Meetup
Weitere lokale Podcast-Ideen gibts HIER: Franken horcht!


23. Februar 2021

#29 UNTERWEGS MIT... Giuseppe Amore, Ramona Deniz Nürnberger und Dirk Schütt‬

Im neuen Format "Unterwegs mit" darf ich nacheinander gleich drei Gäste aus der Nürnberger Subkultur vor dem mobilen Mikrofon begrüßen. Wir gehen raus auf die Straße, besuchen Orte, die meinen Gesprächspartner*Innen am Herzen liegen und reden über ihre Musik und Mitwirkung in der lokalen Szene. Einblicke in diverse Perspektiven unserer bunten Kulturlandschaft sind auch an grauen Tagen umso wichtiger geworden.

Den Anfang macht der edle Bruder Giuseppe Amore, mit dem ich gediegen einen rausflanieren durfte um über seine Musik, Inspiration sowie seinen Bezug zur Stadt zu sprechen. Wer auf kulinarisch wertvollen Rap voller Emotionen steht, ist bei Giuseppe und seinen edlen Brüdern genau richtig. Reinhören!
Giuseppe Amore auf Spotify

Als nächstes verschlägt es uns in die Südstadt Nürnbergs an die Seite von Ramona Deniz Nürnberger. Ramona ist in unzähligen subkulturellen & politischen Projekten und Vereinen vertreten und zudem selbst Musikerin. Angefangen beim Arsch & Friedrich Kneipenkollektiv und daraus resultierend das feministische Kollektiv Arsch und Frida, über die Politbande und Kulturoase e.V., hinter deren Kulissen wir ja bereits auch schon einmal schauen durften, bis hin zu ihrer Musik gibt es sooo viel zu bequatschen! Wir sehen uns spätestens auf dem ersten Konzert ihrer Band "Schorle" wieder!
arsch&frida // politbande // Kulturoasis e.V.

Zusammen mit Dirk Schütt mache ich mich anschließend auf den Weg zu den heiligen Hallen des Z-Baus. Zwar sitzen wir nur außen im Biergarten, doch die Vibes und vielen Erinnerungen ziehen natürlich nicht unbemerkt an uns vorbei während wir Dirks Konzertgeschichten auskramen, über sein Skate Alter-Ego quatschen und uns mit HIlfe eines Spiels die Namen unserer zukünftigen Punkrockbands generieren. Darauf erstmal ein Apfelweinchen!

Die Playlist mit allen Tracks aus den letzten drei Podcast-Folgen findet ihr hier auf dem Spotify-Kanal von Dr. Martens: Dr. Martens Presents: Zwei Flaschen Wein Top Picks

Vielen Dank für die Unterstützung!

RETTET DIE SUBKULTUR!


02. Februar 2021

#28 ERST VERSENKEN DANN ANZÜNDEN mit Flo Dziajlo (A Tale of Golden Keys‪)‬

Hallo! Ich bin Matthias und das hier ist der Florian. Florian spielt ganz viele Instrumente und das macht er in einer Kapelle die heißt "A Tale of Golden Keys"... okay f**k, so wird das nichts. Wir haben zwar auch in dieser Folge relativ harmlos angefangen, doch am Ende ging es dann trotzdem um brennende Klaviere voller Spinnen, Geheimnisse aus Wiener Kellerclubs und Geräusche, die tief der körpereigenen Hölle des heiligen Florians entspringen. Fast so facettenreich wie Fliegenaugen oder auch das 2020 veröffentlichte, dritte Album "The only thing that's real", welches die Band in kompletter Eigenregie produziert hat. Ein paar Tiervergleiche, doch vor allem noch viel mehr sagenhaft gute Musik sowie deepe Tiefness-Musikvideos stecken im bereits vor über einer Dekade angelegten Bandarchiv.

Es gibt wieder ein extrem schwieriges Musik-Rätsel zum Mitraten - zumindest fande ich es sehr schwierig bis Florian das Ding restlos pulverisiert hat. Wichtige Durchsage! Alle, die im Vorfeld eine Frage geschickt haben, bekommen eine mündliche 1 in Englisch. Außer Matthias, denn der macht sogar Fehler bei erfundenen Wörtern. Am Ende bleibt uns nicht mehr zu sagen als "dropkick me, Jesus, through the goalposts of life..."

Hier geht's zum Album! "The Only Thing That's Real" (2020)

Die Playlist mit allen Tracks aus den letzten beiden Podcast-Folgen findet ihr hier auf dem Spotify-Kanal von Dr. Martens: Dr. Martens Presents: Zwei Flaschen Wein Top Picks

Vielen Dank für die Unterstützung!

RETTET DIE SUBKULTUR!


11. Januar 2021

#27 AM ENDE GEHT'S UM DIE MUSIK mit Tobias Leitmann (mono-Ton Schallplatten‪)‬‬

Mach auf das Ding, schenk ein und dreh hoch! In der neuen Episode, die wir diesmal im Dr. Martens Store Nürnberg aufgezeichnet haben, gesellt sich Tobias Leitmann, Gründer und Inhaber des mono-Ton Schallplattenladens, zu mir ans Mikrofon. Wir stoßen freudeschwankend im Takt seiner Lieblingstracks an – auf die Platten, die die Welt bedeuten. Der Gründer des mono-Ton-Universums, zu dem neben seinem Laden auch ein eigenes Label, eine In-Store Konzertreihe und vor allem ein Begegnungsort für Musikliebhaber*Innen gehören, plaudert aus dem Leierkästchen. Großen Stellenwert seiner Arbeit hat dabei stets die lokale Szene, mit der er bereits seit unzähligen Jahren eng verknüpft ist und dadurch für Synergien und Austausch sorgt. Seid gewarnt, denn ihr bekommt nahezu im Minutentakt Musikempfehlungen in eure Öhrchen gedrückt. Also haltet lieber Stift und Zettel bereit, zieht den Korken aus der Buttel und macht es euch bequem. Von großen Plattensammlungen, der historischen Vinyl-Renaissance (nicht, dass diese jemals weg gewesen wäre…) und warum sich Kraftklub in seinem Keller verstecken mussten – all das in dieser Podcast-Folge, die sich auch dank eurer Zuhörerfragen in die schöne, bunte Zwei Flaschen Weinsammlung einreihen darf. Diese Folge macht Lust auf Musik, auf einen Besuch in den heiligen Hörräumen des mono-Ton und vor allem auf opernarienlanges Schwadronieren über Bands, Songs und Sänger*Innen. Einig sind wir uns bis auf die Frage, wer als nächstes nachschenkt, fast immer. Besonders bei der titelgebenden Kernaussage: Am Ende geht’s doch eigentlich immer um die Musik.

Und um euch die Suche nach dem Soundtrack der Folge zu erleichtern, gibt es bereits die passende Playlist auf dem Spotify Kanal von Dr. Martens.

Vielen Dank nochmal an Dr. Martens für den Support bei der Umsetzung dieser Episode! Viel Spaß beim Hören und habt euch lieb!

/// Neben vielen zauberhaftene Inhalten gibt es auch einen Artikel bei unserem geliebten CURT Magazin - unbedingt vorbeischauen, lesen, stöbern und freuen!


23. November 2020

#26 PIZZA IN DER HOSENTASCHE mit Philipp Volkholz (Ferge X Fisherman‪)‬‬

Darauf hat sich der kleine Fanboy in mir unheimlich gefreut! Ferge X Fisherman Bassist Philipp Volkholz ist zu Gast und bietet euch einen Einblick in die Entstehung der Band, das Besondere am Release Ihres neuen Albums "Blinded by the Neon" und zu welchen drastischen Maßnahmen man im Studio greifen muss, wenn einen der Hunger mal so richtig heimtückisch von hinten am Hosenlatz packt. Durstig sind wir bei diesem a capella Bass-Solo nicht wirklich geblieben, und so segeln wir auf den tiefroten Schwingen des Rotweins von Lügengeschichten unserer Kindheit (oder waren wir dicht?) über "Dinge die uns scheissegal sind" bis hin zu euren wundervollen Zuhörerfragen. Für die spitzfindigen Ratefüchse unter euch dürfte die Zwischenlandung in der nagelneuen Rubrik "Singel a Song" ein neues Highlight sein, in der weltbekannte Lyrics ins Englische auf Niveau eines Vorschulkindes verfremdet werden - TULAAAA! MY DAD! Entkorkt mal lieber nicht nur eure hübschen Öhrchen sondern vorsichtshalber auch ein Fläschen eures Hausweins und stoßt zumindest virtuell mit uns auf eine weitere Episode dieses Podcasts an, die sich irgendwo in die Kategorien Musik, Kreativität und Dusseligkeit geschmeidig wie ein frisch gezapftes Schanze Hell auf Philipps Bierdeckel einreiht. Bleibt gesund, habt euch lieb und viel Freude beim Reinhören! 3


10. Oktober 2020

#25 HAUSRECHT CONTRA GOTT mit Albert Lich

Sorry, wirklich. Wir konnten uns einfach nicht entscheiden. Wird das nun so eine angesäuselt alberne Folge, in der es trotzdem viel um die Musik von Albert Lichs Band "Skull Sized Kingdoms" oder "High Life Low Budget" geht, oder doch eine mit Rotwein-Atem wissenschaftlich angehauchte Sidefact-Episode? Sind wir das niveauloses Newcomer-Sketch-Duo oder doch ein Debattierclub mit Schwerpunkt auf ausschweifenden Black-Metal und Twilight-Diskussionen? Auf jeden Fall ist es ein richtiger Banger geworden, bei dem es uns mindestens 20 Liter Blut in den mit Wein gefüllten Kopf geschossen hat, als wir die Niveau-Achterbahn rücksichtslos Runde um Runde auf und ab gefahren sind. Anderes Thema! Die wissensdurstigen N24-Kinder, wie euer Albert eben eines ist, wird's genauso freuen wie die weindurstigen Hörer*Innen unter Euch. Aber das hast jetzt du gesagt, du törrichter Narr! Nachschenken, aufdrehen und ganz viel Freude beim Zuhören! Eure Jungs vom Debattierclub treffen sich ab jetzt immer Mittwochs 19:30 Uhr im Biergarten - ihr könnt euch gern haben.


26. August 2020

#24.5 KULTUROASE ZWINGERCLUB (live‪)‬

Seit Mitte August öffnet die Kulturoase Zwingerclub ihre Pforten und bietet der freien Szene die lang ersehnte Möglichkeit wieder das zu tun, was sie am allerbesten kann: Kunst- und Kultur schaffen, um nicht nur Musiker*Innen eine Bühne, sondern vor allem den Besucher*Innen eine gehörige Portion Unterhaltung bieten zu können. Ich habe die Chance genutzt, um mich vor Ort mit ein paar dieser wundervollen Menschen zu unterhalten, um zu erfahren, wie denn in Ihren Kollektiven und Vereinen die veranstaltungslose Zeit genutzt wurde. Neben bereits bekannten Nasen wie Hannes Hengster vom Kulturoasis e.V., der im Hintergrund die organisatorischen und roten Fäden dieses Projekts zieht oder Tim Tation von Laissez-faire e.V., haben mich Rejko vom Kombinat Weichensteller, sowie Carsten und Julia von La Ola Electronica am Mikrofon beehrt. Wärmste Empfehlung geht raus, mal bei der Kulturoase, die unserer Subkultur einen ersten Hoffnungsschimmer in dieser Trockenzeit gibt, vorbeizuschauen! Und natürlich auch die allerherzlichsten Grüße an die Oma von Marsch. Prosit, bleibt gesund und habt euch lieb!


24. Juli 2020

#24 LOOPING INS GRAB mit Maci Naeem Cheem‪a

Glückwunsch! Wir sind offiziell der allerletzte Podcast, der SHOUTOUTS macht. Aber es ist wie bei Hausaufgaben. Besser spät als nie (Spass). Deshalb SHOUTOUT! An Maci Naeem Cheema, der als Redakteur für die PC Games arbeitet und mich erfolgreich davon überzeugt, dass Gaming auch Kunst sein kann. SHOUTOUT auch an alle Superhelden, deren übermenschliche Kräfte mehr Handicap als Segen sind. Sowie an cringy Songtexte, wie zum Beispiel "Cello" von Bosse feat. Udo Lindenberg. SHOUTOUT an Macis neue Band, die bald durchstartet und die Lieder, die er mit 12 geschrieben hat endlich vertont (Spass). An jeden Barkeeper, der der Liebe schon mal einen kleinen Schubs gegen den Spülkasten gegeben hat. Maci weiß wovon er spricht, denn er war lange in der Gastro und mal ganz unter uns: He knows Sex. SHOUTOUT an alle, die sich die immergleichen Storys ihrer Freunde erzählen lassen müssen. An Macis Religionslehrerin aus der 3. Klasse, die ihren Schülern das eigene Grab hat zeichnen lassen (Maci hatte 'ne 1 obwohl er Heide ist). An alle Studenten der Akadamie der Bildenden Künste von Radio Flatter, die diese Folge in ihre Sendung aufgenommen haben. Und zu guter Letzt: SHOUTOUT an all die Kulturschaffenden Nürnbergs. Ihr seid wundervoll.
P.S. Henning May folgt Maci.


24. Juli 2020

#23 CURTY TALK mit Ernesto Buholzer und Marion Grethe‪r‬

Plötzlich Stadtrat! Marion Grether (CSU) und Ernesto Buholzer sitzen zum ersten Mal im Rat der Stadt Nürnberg. Der Beginn einer wunderbaren politischen Karriere. Im Kulturausschuss treffen die künftige Direktorin des Deutschen Museums Nürnberg und der einzige Abgeordnete der subkulturellen Partei politbande im selben Gremium aufeinander. CURTY TALK holt die beiden aufsteigenden Sterne raus aus ihrem Formulardschungel und lässt sie aufeinander los. Und natürlich geht's um alles: Wie macht man es richtig mit der Kultur und wie noch richtiger, wie verhindert man den kulturellen Braindrain, wo muss das Geld richtigerweise hin und wo würde man lieber nach Wurst und wo nach Käse riechen? Das CURT Magazin versucht in Zusammenarbeit mit Zwei Flaschen Wein und 7Streich den Polittalk - von den Besten für die Besten, hoch seriös, aber sicher nicht allzu ernst zu nehmen.


15. Juni 2020

#22 NEBEN REINHOLD MESSNER AUF DEM GIPFEL DER WAHRHEIT mit Alba Wilcze‪k‬

"Kinners, es reicht!" Denkt sich nicht nur Alba, die als DJ und Veranstalterin mit dem Online-Festival "NBG HIP HUB" endlich wieder Konzertfeeling aufflammen lässt, sowie mit ihrer Veranstaltungsreihe "GOODIES" direkt nach Wiederanpfiff der Feierlichkeiten die hoffentlich noch nicht eingerosteten Tanzbeine zum Schwingen bringen möchte. Albas bestem Freund Reinhold Messner reichts ehrlich gesagt auch so langsam. Ständig Platz machen müssen, bisschen klettern und für heimliche Selfies posieren. Und dann gibts da ja auch noch diese ständigen Verschwörungstheoretiker und Miesepeter! "ES REICHT!" würden Alba und ich erneut wie aus einer Kehle brüllen wenn diese nicht randvoll mit Wein wären. Deshalb haben wir für euch auf erschreckenden Beweisen und Fakten basierende Verschwörungstheorien in petto, die endlich die Wahrheit über die N.W.A., diese steifen Produzenten des Domino Days und vor allem über "DIE DA OBEN" ans Licht bringt! Unser aufbrausend heiteres Weingemüt lassen wir mit Albas eigens für diese Episode erstellter Spotify-Playlist "SONGS TO WALK HOME TO" ein wenig Achterbahn fahren. Ein Genre-Potpourrie voller Tracks das sich perfekt für den dramaturgischen Heimweg in den frühen Morgenstunden eignet. Cheerio! Besonderer Dank geht an die K&U Weinhalle für den feinen Vino und Philipp für das Mastering der Aufnahme 3


25. Mai 2020

#21 SIXER V+ CURUBA AN DER TISCHTENNISPLATTE mit Bloodylarr‪y‬

Ein kräftiges SCHULZ in die Runde! Nachdem er mit der Verziehrung meines linken Pflunzentreters fertig war, hat sich Tattoowierer Lars, besser bekannt als Bloodylarry, glücklicherweise noch ein wenig Zeit zum Palabern bei mir in meinem Turm genommen. Wir reden über seine Kunst, phantomschmerzhafte Erinnerungen voller Peinlichkeiten aus der Zeit bevor wir uns entschlossen haben Kriminelle zu werden und stellen uns Fragen aus dem Alltag, die wir lieber für uns behalten hätten. Nicht nur bei chronischem Nasenbluten sondern auch bei 0,33 Schaumwein hilft es den Kopf ruckartig in den Nacken zu werfen. Schnell noch die letzten Cents aus dem Staubsauger geklaubt, runter von der Sprossenwand und dann rum um die Tischtennisplatte! "BAM OIDA!" (wie die Kids früher gesagt haben)


09. Mai 2020

#20 MIT EINEM KNALL UND POSAUNEN: Das CURT Magazin mit Reinhard "Lampe" Lamprecht (+The marching coronaband‪)‬‬

Wenn man es dermaßen lange auf die Kette kriegt sich im dichten Dschungel der digitalen, sozialen Medien oder diesen "professionellen Podcasts", in denen nicht mal EINE Flasche Wein getrunken wird, konstant mit einem Magazin in Printform zu etablieren, dann hat man einiges zu erzählen. Reinhard "Lampe" Lamprecht, Gründer und Chefredakteur des CURT Magazins, gibt einen Einblick hinter und vor die Kulissen von Nürnbergs beliebtestem Veranstaltungskalender und seiner umfangreichen Sammlung an namhaften Kunst- und Kulturkolumnen. Wir kramen nicht nur in der Vergangenheit, in der das CURT Magazin der Grund war, weshalb du am Montag plötzlich wieder weißt, wo du Samstag Nacht warst. Außer du bist ein Arsch und reichst direkt Klage ein. Wir geben auch einen Aus- und Einblick in die unzähligen Projekte und Förderinitiativen die das Magazin in seiner Rolle als Sprachrohr der freien Szene Nürnbergs etabliert hat. Zähneknirschend ist auch die Corona-Krise unumgänglicher Störfaktor der redaktionellen Arbeit, doch Lampe und sein CURT Magazin beteuern stellvertretend für all die Kolumnisten, Künstler und Kulturschaffenden: "Wir ziehen die Feder während des Shutdowns auf und lassen sie danach mit einem Knall los!" Solidarität steht in großen Lettern auf der wehenden Fahne der Kulturszene, die weder weiß ist, noch in naher Zukunft unterzugehen droht - auch Dank CURT. Unterstützt werden wir hierbei von seinem Hund im Raupenkostüm. Doch dazu später mehr. Musikalische Untermalung kommt zum Ende der Folge in Form von "The marching coronaband", die auf einer ihrer Touren durch die Stadt einen kurzen Halt vor meiner Haustür auf ein paar Worte und Sambuccas gemacht hat. Cheers, servus und chin-chin!


21. Märt 2020

#19 Auswirkungen von Corona auf Veranstalter und Künstler (mit Qi-Club / Z-Bau / Politbande‪)‬

Leere Clubs und Bars, abgesagte Touren und leere Veranstaltungskalender. Auf Grund dieser Ausnahmesituation die wir in diesen Tagen in Nürnberg und ganz Deutschland erleben, habe ich zusammen mit Charles (The Group, Qi-Club), Marian (Z-Bau, Brueckenfestival, Balazzo Brozzi) und Marie (politbande) eine Sonderausgabe zum Thema Corona-Krise und ihre Auswirkungen auf Veranstalter und Künstler aufgenommen. Informationsaustausch und Vernetzung sind in solchen Zeiten überaus wichtig, genauso wie Solidarität und Verständnis untereinander. Die rasante Entwicklung bedeutet natürlich auch, dass ggf. Diskussionsinhalte und Aussagen nicht mehr aktuell sind, daher Bitte um Verständnis.
Egal ob Musiker, Club-Betreiber oder Gastronom - wir alle sitzen im gleichen Boot und nur zusammen können wir das bewältigen.
(Präsentiert von TheGroupMovement, Qi Club Nürnberg und Querfeld)


03. März 2020

#18.5 PINOT NOIR mit der POLITBAND‪E‬

Politik ist kompliziert und langweilig und "die da oben" machen doch eh was sie wollen? Stimmt zum Glück nicht immer - denn Politik kann auch attraktiv und vielfältig sein. Das beweisen wir euch in der Sonderausgabe "PINOT NOIR" in der die POLITBANDE bei mir zu Gast ist. Ein Verein zur Förderung der soziokulturellen Freiräume, der Partizipation und der Nachhaltigkeit in Nürnberg, der im Zuge der Kommunalwahl am 15.03.20 für den Stadtrat in Nürnberg kandidiert. Ernesto, Marie und Jarrell geben einen Einblick in Ihre Arbeit aus den unterschiedlichsten sub- und soziokulturellen Bereichen, und zeitgleich einen vielversprechenden Ausblick auf die Möglichkeiten und Veränderungen die in Nürnberg möglich, und vor allem nötig sind.


24. Februar 2020

#18 ZIEGEN VERGESSEN NIE mit Marie Pòulai‪n‬

Entweder Katerstimmung oder Weinlaune. Fotos oder sich selbst abschiessen. Bilder im Kopf oder auf die Leinwand malen. Zusammen mit der Künstlerin Marie Pòulain an meiner Seite scheint alles möglich! Einen kräftigen Schluck Riesling mit Urin lockert bekanntlich die Zunge, egal ob es um Ihre Kunst oder die Frage geht, wozu man Enten im Notfall benutzen kann. An der Stelle würde ich gerne meine Oma grüßen! *Quallen-Emoji*


13. Februar 2020

#17 UNANGENEHM HART BACKBORD mit Dave Bumme‪r‬

Gumo! Mit einem leicht nuttigen Lambrusco unter der Achsel beehrt mich diesmal Dave Bummer - gestern noch in Südkorea am Oktopus-Gehirn verschluckt und heute schon im Podcast. Und das nur um sich freiwillig mit mir systematisch bloß zu stellen. Q&A an Peinlichkeit nicht zu übertreffen - oder wer weiß schon was die Milz eigentlich macht. Premiere für die nagelneue Rubrik "Nicht schlecht, Herr Specht!", in der wir uns Lebewesen die über dem verdreckten Schoppershof hinaus zuhause sind und definitiv mehr Aufmerksamkeit verdient haben um die Mäuseohren hauen. Nastrovje, wie der Engländer sagen würde.


23. Januar 2020

#16 UNSYMPATHISCHEN KINDERN KEIN VORBILD mit DKd$ Did‪i‬

FUEGO FUEGO! Außer du bist ein unsympathisches Balg, dann bleib auf dem Boden. Beim Versuch mit DKD$ Didi, meinem neuen Nürnberger Lieblingsrapper, seine Musik einem Genre zuzuordnen, haben wir zum Glück weit ausgeholt und von HipHop über den Todestrakt bis zur eigenen Blutgruppe die ganze Bandbreite an Gemeinsamkeiten philosophiert. Spuck auf den Boden wie ein Gangster, das verhindert eine Bronchitis. Oder spül es mit einem köstlichen Sizilianer die Kehle runter wie ein echtes Vorbild.


17. December 2019

#15 UNEXPECTED PATRONUS mit Michael Kesriyel‪i‬

Diesmal bei Michael Kesriyeli im Podcast zu Gast: Matze Green. Dieser dreckige Muggel hat mir eindrucksvoll die Show gestohlen. Jonathan Frakes würde sich vor lauter Stolz im Bett umdrehen. Auf Bauchreden haben wir zum Glück verzichtet und uns viel lieber ins Bein schiessen lassen. Entweder-oder? Wie sich das anhört? Wie Regen am Fenster oder die wahllose aber gezielte Zerstörung von fremdem Eigentum. Und zum Schluss in der Dusche zwischen Armen und Titten ein Wasserauffangbecken kreiren und zu Michis Dusch-Playlist droppen lassen. Können Sie Wahrheit und Lüge unterscheiden?


27. November 2019

#14 EINBRECHER WIRFT KIND SAND INS GESICHT mit Frederick Traumstad‪t‬

Wie würdest du reagieren wenn Nachts jemand in dein Zimmer kommt und dir kommentarlos Sand ins Gesicht wird? Dieser Frage gehe ich diesmal mit Nürnbergs Downtempo-Maestro Frederick Traumstadt auf den Grund. Auf dem Dackel reiten wir durch Stadtviertel und Maulwurfbauten, stellen uns die unwichtigen Fragen des Lebens, während im Hintergrund leise ein Rage Against the Machine Album von Anfang bis Ende durch die Nacht hallt.


07. November 2019

#13 QR-CODES AUF KLOPAPIER mit Darja Ulbrich‪t‬

Da war doch sicherlich Alkohol im Spiel! Kein Wunder - denn Darja Ulbricht hat sich nicht lumpen lassen und einen feinen Tropfen aus der K&U Weinhalle mitgebracht. Nur noch schnell das Klopapier scannen, abwischen und den Taschenaschenbecher ans Hochrad schrauben. Dann kann die Faktenschlacht über kostspielige Adler und Kekse in Konserven durchs benebelte Weingemüt beginnen. Traumhaft.


27. Oktober 2019

#12 WER WILL DENN AN EINE SCHLECHTE ZUKUNFT DENKEN? mit Hannes Hengste‪r‬

Er trägt viele Namen, dafür aber das immer gleiche, freundliche Gesicht. Außer es geht um unsere allseits beliebte Subkultur-Entwicklung in Nürnberg! Da kann Hannes Hengster schon mal eine ernstere Mine auflegen, denn genau darüber gibt es zu berichten und noch viel mehr zu tun. Der Musiker und Gastronom hat sich dieser Aufgabe verschrieben und mit dem KollektivKollektiv eine Austauschplattform von und für Veranstalter geschaffen, sowie mit der politbande die ersten Schritte in die Kommunalpolitik gewagt. Ganz nebenbei ist uns beiden aber auch vieles scheissegal. Aber lest den Rest einfach in eurem nächsten Glückskeks nach.


22. Oktober 2019

#11 BUNTE FROHSELIGKEIT (WAHLWEISE OHNE GURKEN) mit Tim Tatio‪n‬

Juhu! Es gibt Denker und Macher. Tim Tation ist safe beides. Laissez-faire e.V. und "Schwarzenbruck ist bunt" sind nur zwei seiner zahlreichen Projekte über die wir uns ausführlich unterhalten. Aber was genau macht eine Festivität zu einer, an die man sich gerne und lange erinnert? Entspannt hangeln wir uns durch "Entweder-oder" Fragen, die Ursachen von absichtlich gestörtem Perfektionismus und lassen uns nicht aus der Ruhe bringen. Selbst wenn man mal aus Versehen zwei gleiche Socken anzieht oder ein Jahr lang mit Augenbrauen-Piercing und Strass-Stein am Zahn über unsere Erde wandeln muss.


27. September 2019

#10 ONE NIGHT IN WEST VIRGINIA mit Max Bat‪o

Wenn der DJ oberkörperfrei mit Schneebällen um sich wirft und Mutti dazu das Tanzbein schwingt, dann kann es sich nur um Max Bato handeln. Ich hatte eh mal wieder Bock auf Rangeln. Deshalb kam mir diese Folge vollgepackt mit Urban-Myth Storys vom Schulhof und Dingen die uns scheissegal sind gerade recht. Purzelbaumschlagend in südwestlicher Richtung bis an die Pforten des Oktoberfestes. Klingt furchtbar, war aber schon bisschen geil. Vorausgesetzt man liest davor den Beipackzettel.


06. September 2019

#9 MUMBLE RAP, EIN UNBEWACHTES GOLFKART und Leon Gahn aka Saxophon-Legende Mario Ramazott‪i‬

Ich glaube fast, Leon Gahn hat die Folge bis heute nichtmal selbst angehört. Dabei hatten wir doch so viel Spass und ich dachte wir hätte da was ganz Besonderes am Laufen. Scheinbar braucht er die Zeit aber zum Beats basteln oder Sexophon spielen (wegen Sex, is klar) für die Söhne Kobergs. Der offiziell albernste Soundtrack zum alltäglichen 90s Sitcom-Leben - und zur Not schleuderst du die Wichser mit dem Katapult einfach auf den nächstbesten Spielplatz. Vielleicht hat er sich die Scheisse hier aber auch deshalb nicht angehört, weil er endlich bei seiner ersten großen Liebe in U-Haft sitzt. Ich würde noch ein Glas Wein und ein Buch zum Ausmalen nehmen, bitte. Danke.


28. August 2019

#8 MAHAGONI FESTIVAL 2019 - LIV‪E‬

Direkt aus dem Herzen des malerischen Mahagoni Festivals, im Puls elektronischer Tanzmusik die leise im Hintergrund läuft während der Boden leicht vibriert. Von der Seite schiebt sich ein randvoller Bier-Trichter ins Bild, während die wundervoll bunten und empathischen Besucher dieses Festivals einen Einblick ins Festivalgeschehen bieten. Und eine gewaltige Portion Blödsinn.


17. August 2019

#7 SCHAUMWEIN MIT HANDICAP (OV) mit Anna Maye‪r

Große Ausnahme! Heute gibt's Secco, wenn auch ohne Spiegelei. Die sunny side geht trotzdem up (wow), denn die wunderbare Anna Mayer ist zu Gast und sorgt für strahlende Gemüter. Die neu geschaffende Rubrik "Superkräfte mit Handicap" wird sowas von häufiger gespielt, denn wir hatten damit fast so viel Spass wie auf Malle. Eimerweise Sekt könnte man glaube sind dabei in unsere Plappermäuler geflossen - und das ist auch verdammt richtig. Kinn Kinn!


10. August 2019

#6 BABY ZU VERKAUFEN mit Kim Kalle‪r‬

Da können wir uns wirklich glücklich schätzen, dass niemand einen Baby-Deal eingegangen ist. Sonst müssten wir ohne "Nur Nürnberg Sachen", Anekdoten und Rätselraten mit DHL Boten, das iPhone Kaller und vor allem auf eine der witzigsten Gesprächspartnerinnen verzichten, die ich an diesem sommerlichen Nachmittag begrüßen durfte. Das Brückenfestival steht vor der Tür und zusammen mit Kim verwandeln wir ein traditionelles Vorglühen in eine rasant amüsante Podcast-Folge! Es gibt wieder ein neues Spiel namens "bla-bla-mabel" und nützliche Tipps und Tricks für deinen nächsten daydrink saturday. Cheerio!


03. August 2019

#5.5 PINOT NOI‪R‬

Die Mikrofone laufen immer weiter! Alle Sonderfolgen tragen den Titel "PINOT NOIR" und die Premiere dieses freizügigen Konzepts beinhaltet Outtakes der Gäste aus den allerersten fünf Episoden zu Beginn dieses Podcast-Projekts!


24. Juli 2019

#5 SEMMELWÜRFEL - SEXSKANDAL mit Philip Ezrae‪l‬

Er hat nicht nur die Haare schön, ihm ist auch vieles scheissegal. Philip "Ezrael" Ezel ist nicht nur als Veranstalter und DJ in Nürnbergs Nachtleben unterwegs, er hält auch den Guiness Weltrekord für die meisten Semmelbrösel auf meinem Wohnzimmer Teppich. Nochmal kurz den Queue kreiden, einen Spritzer Candyspray, ein letzter Zug von der Zigarette. Zwei leere Flaschen Wein aus den heiligen K&U Weinhallen und kein Stück schlauer sind das herrliche Resultat.


15. Juli 2019

#4 MENSCHENHASS UND MANDARINEN mit Flo Fellne‪r‬

Da sitzt man gemütlich bei seinem Finanzberater und plötzlich BAM! Fellner. Und dann sitzt man da plötzlich mit Fellner bei einer angenehmen Podcast-Aufnahme und wieder... BAM! Es hagelt eine Beschwerde nach der anderen. Ein grundsätzlicher Hass auf Menschen staut sich auf und entlädt sich in Weißwein-Wellen auf die Welt. An dieser Stelle sollt ihr gewarnt sein: Es gibt nur zwei richtige Antworten auf die Frage, welche Pokemon Editionen für die wahren Ash Ketchups akzeptabel sind. Deftig und süß gemischt mit Wut und Enttäuschung, lachend und frohlockend. BAM! Fellner ist zu Gast.


09. Juli 2019

#3 DURCH MARK UND BEIN AM WANDERER mit Andi Jäge‪r‬

Nürnbergs most sexiest Pop-Sternchen Andi Jäger ist zu Gast! Frühers haben wir noch die Bretter der Kleinkunstbühnen für unsere ersten Live-Gigs geteilt, heute sind es zwei Flaschen Vino. Neben seiner Tätigkeit bei POP ROT WEISS veranstaltet und tourt der Gute mit seiner Band MEANDREAS die Ländereien. Lyrisch wertvoll ja. Wirklich niveauvoll nein. Und wer behauptet der Wanderer wäre bequem, kann sich ja auch einen Stein als Sitzmöglichkeit ins Wohnzimmer stellen.


23. Juni 2019

#2 BUM-BUM-EIS mit Wachtmeister Fyn‪n

Klebrige Finger, schleckende Mäuler und ein kecker Spruch auf dem vollgekleckerten Shirt. Könnte man dieses Bild vor Augen hören, wäre es die Podcast Folge mit Fynn geworden. Nur weil er sich entschlossen hat am Ende doch kein Polizist zu werden, heisst das noch lange nicht, dass er an Vernunft gewonnen hat. Ein herrlich quietschbuntes Stelldichein an humorlos vorgetragenen Pimmelwitzen. Kurze Frage zum Schluss: Seifst du dir die Beine beim Duschen mit ein du Ferkel?


14. Juni 2019

#1 NACKTES HALBWISSEN mit Kinan Sabbag‪h

SWas früher "Lass eine Bar eröffnen!" war, ist heute "Wollen wir 'nen Podcast machen?" - WHY NOT BOTH?! Klingt doch mehr als fair sich beim Aufnehmen dezent einen reinzustellen. Servus aleikum zu Nürnbergs neuem Ohrenschmalz-Verursacher nummero uno. Ganz zu Beginn dieses suffisanten Projektes erweist mir Kinan Sabbagh die Ehre. Mitbegründer des Mahagoni-Festivals, adäquater Katerkiller, ein Anwalt wie er im Gesetzbuche steht und Sohn des Erfinders der Zahnspange. Und das ist erst der Anfang. Ab jetzt gibt es in jeder Episode einen neuen Gast aus Kunst, Kultur, Musik und purer Sympathie. Fragen und Themen kommen dabei von EUCH - denn es handelt sich nicht um irgendeinen Podcast. Es ist DEIN Podcast.